Die IST-Reihe

... behandelt die Frage, wie wir in einer polarisierenden Welt gute und lebensfördernde moralische Entscheidungen treffen können und was eigentlich die Kriterien dafür sind.

> mehr dazu

... gibt einen umfangreichen Überblick über den aktuellen Stand der Transformationen in Gesellschaft und Kirche.

> mehr dazu

"Transformation" hat sich zu einem Schlüsselbegriff im akademischen und gesellschaftlichen Diskurs entwickelt. Er steht für die großen gesellschaftlichen Veränderungsprozesse, die unsere Welt grundlegend verändern - wie Globalisierung, Polarisierung oder Digitalisierung. Er beschreibt aber auch das Ziel von Veränderung, wie z. B. bei der aktuellen Entwicklung einer klimagerechten Gesellschaft. Ein hochaktuelles Thema also, dass sich mit den massiven Umbrüche beschäftigt, die in vielen Bereichen von Gesellschaft und Kirche auf uns zukommen.

Hier setzt die neue IST-Reihe an: Sie beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven - mit wissenschaftlicher und theologischer Tiefe, aber zugleich auch mit Blick auf die Glaubenspraxis: Was kann man aus diesen Diskursen für eine Kirche in Transformation lernen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Mehr erfahren